Bronzener Stern des Sports für den 2. Platz

Während wir selbst mitten im Lockdown steckten, erreichte uns über KuKi Gambia – Patenschaften für die Kids von Kubuneh die Nachricht aus Kubuneh, dass dort Dank Organisator Modou A. Sambou und seinen beiden neuen Coachs Training endlich wieder möglich war, aber nun an Material und Spritgeld scheiterte.
 
Aus der kleinen Idee, unsere gewonnenen Bälle zu schicken, entwickelte sich binnen kürzester Zeit eine große Spendenaktion für den Fußball in Kubuneh – im Speziellen Casa Garandi Football United.
 
Während wir noch fleißig weiter Bälle, Kleidung, Fußballschuhe, Netze, Pokale, Spritgeld, Erste Hilfe Material und jede Menge Bananenkartons sammelten, hörten wir von den Schwierigkeiten des Ausbildungszentrums. Die Baukosten waren so gestiegen, dass die Ausstattung schwierig wurde.
Wir sammelten eh gerade…kurzerhand haben wir unseren Aufruf um Werkzeuge für das Ausbildungszentrum vor Ort erweitert. Wir sind immer noch überwältigt von der Vielzahl an kleinen und großen Werkzeugen, die da zusammen gekommen sind. Edeka Augustfehn und Netto Apen haben uns immer wieder mit Bananenkartons unterstützt, damit all die vielen Spenden auf die Reise gehen konnten. Unsere jungen Spielerkolleginnen und -kollegen werden so die Möglichkeit haben, vor Ort eine Ausbildung bekommen zu können, praktisch lernen zu können und bleiben damit Kubuneh hoffentlich auch im Anschluss als versierte Arbeitskräfte und Coaches 😉 erhalten.
 
Montag durften wir für diese Spendenaktion einen bronzenen Stern des Sports für den zweiten Platz in Empfang nehmen.
 
Wir sind überwältigt und es fühlt sich fast ein wenig seltsam an, für die Freude, die uns diese Aktion bereitet hat, noch so einen schönen Preis bekommen zu haben.
 
Wir haben schon die nächsten Kisten gepackt und werden Casa Garandi Football United natürlich teilhaben lassen.
 
Vielen Dank an alle Spender, die diese Größenordnung erst möglich gemacht haben.
 
Wir durften einen tollen Abend bei der Volksbank Oldenburg in Edewecht verbringen und interessante Projekte der anderen Vereine kennenlernen.
 
Vielen Dank allen Beteiligten für die hervorragende Organisation der Sterne des Sports, die so eine Veranstaltung auch unter Corona-Bedingungen möglich gemacht hat.
Share on facebook
Share on email
Share on telegram